… ist ein Interview, das nie geendet hat. ” sagte einst Gregory Peck.

Ich denke, darin liegt sehr viel Wahrheit. Nie aufzuhören, miteinander zu sprechen, sich WIRKLICH darüber auszutauschen, was meinen Partner beschäftigt, was man gerade fühlt, worüber man sich freut, worüber man sich ärgert, wovor man vielleicht Angst hat. Denn, eine Partnerschaft ist kein fertiges Konstrukt, sondern ein sich verändernder PROZESS.

Sich mal wieder so zu interviewen, wie wir das alle in der Datingphase so wunderbar und natürlich machen, darin liegt eines der “7 Geheimnisse einer glücklichen Ehe” nach John Gottman. Denn dadurch zeigen wir unserem Partner einerseits, dass wir uns für ihn interessieren, wir schenken ihm /ihr Aufmerksamkeit und andererseits erfahren wir wieder etwas über unsere/n Partner/in, was uns sonst verborgen bliebe. Das verbessert und “befeuert” eine Partnerschaft enorm. “Erlauben ” Sie Ihrem Partner/in neue Facetten, auch wenn es anfangs irritierend für Sie ist, nichts macht eine Partnerschaft spannender, als wieder neugierig aufeinander zu sein.

Probieren Sie es mal aus, Sie werden sehen, dass Sie Ihre/n Partner/in wieder neu entdecken und Ihre Liebe füreinander inniger wird.