Auch Senta Berger wußte es schon immer: ” Die Liebeserklärung eines Mannes kommt ungefähr so spontan wie das elektrische Licht. Jemand muss den Schalter bedienen.”

Liebe Damen, die meisten Männer sind keine Don Juans oder Minnesänger, die den ganzen Tag Worte der Liebe von sich geben. Wenn Sie gerne mal wieder die 3 magischen Worte hören wollen, greifen Sie in die Trickkiste eines der ältesten Bücher der Welt, frei nach “geben ist seliger als nehmen”. Wenn er es dennoch nicht blicken will, dann SPRECHEN sie darüber was Sie sich wünschen, wenn Sie es nicht aussprechen können, schreiben Sie es ihm. Die meisten Männer denken ” alles in Butter” solange die Liebste nicht meckert. Wer fragt, dem wird gegeben, zumindest wird das immer öfter klappen, probieren Sie es mal aus.

Einen kuscheligen Herbstabend,

Ihre Marijana Lorenz