Liebe! Liebe! Lass mich los! (Johann Wolfgang von Goethe)

Liebeskummer. Eines der weniger schönen Dinge des Lebens. Und bevor man sich vielleicht sagt: “Liebeskummer lohnt sich nicht…” durchlaufen die meisten Menschen unterschiedliche Liebeskummerphasen. In unterschiedlicher Länge und Intensität. Die erste Phase ist das Nicht-Wahrhaben- Wollen, der Schock. In dieser Phase wird noch viel verdrängt und nicht angenommen. Phase 2 zeichnet sich durch Aktivismus und Verhandeln aus, man versucht alles, um SIE/ IHN zurückzuerobern. Phase 3 läutet Wut und Aggression ein, auf den/die EX, auf sich aber auch auf glückliche Paare ist man sauer. Phase 4 ist die wohl intensivste , gekennzeichnet durch Depression, Trauer, Verzweiflung, nichts mag einen trösten. Viele Menschen stossen hier an ihre persönlichen Grenzen. Phase 5 “ehrt” die Beziehung und symbolisiert Sehnsucht und Wehmut, die durch Fotos, gemeinsame Erinnerungen und Orte ausgelöst wird. Phase 6 ist der langsame Aufbruch, man sieht die Partnerschaft klarer und nimmt mehr Abstand.Erst in Phase 7 hat man das Ende akzeptiert und ist gewappnet für einen Neuanfang, in dieser abschliessenden Phase ergründen sich viele wichtige Erkenntnisse.

Gerne begleite ich Sie durch diese Phasen in meinem Beziehungscoaching. Denn jeder Mensch trauert anders und eine Begleitung kann Ihnen helfen, die vergangene Beziehung in einem anderen Licht zu sehen und für die Zukunft alte Muster zu durchbrechen, damit es heißt:

The world breaks us all and afterwards, some are stronger at the broken places. (Ernest Hemingway)

Ihr Beziehungscoach Marijana Lorenz

Alle Coachings auch im Online Call per Zoom.